Spracheinstellungen

Ressourcen aktivieren mit dem Unbewussten - Manual und ZRM-Bildkartei

Frank Krause, Maja Storch

Ressourcen aktivieren mit dem Unbewussten Manual und ZRM-Bildkartei von Frank Krause, Maja Storch

Erschienen:  1. Auflage,  Verlag Hans Huber166 Seiten
ISBN-Print: 9783456847467

Preis: 105,99 € incl. 19% MwSt

Verfügbare Formate:
PDF


In den Warenkorb

 


Beschreibung

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist eine erprobte Methode zur gezielten Entwicklung von Handlungspotenzialen. Eine Besonderheit des Zürcher Ressourcen Modells liegt darin, dass neben bewussten Motiven auch weniger bewusste oder unbewusste Bedürfnisse miteinbezogen werden. Dafür wurde ein neues Verfahren entwickelt, um Ressourcen zu aktivieren. Dabei wählen die Teilnehmenden Bilder aus, die in einem anschließenden Schritt, im sogenannten "Ideenkorb", ausgewertet werden. Die ZRM-Bildkartei beinhaltet ausschließlich Bilder, die starke positive Gefühle auslösen. Das Manual stellt eine Fülle von neu entwickelten Techniken vor, wie mit der Bildkartei bei unterschiedlichen Aufgabenstellungen und in unterschiedlichen Arbeitssettings vorgegangen werden kann. Der Theorieteil begründet das Vorgehen und beleuchtet den neuro- und motivationstheoretischen Hintergrund.

Leseprobe

"2 Praxis (S. 37-38)

Wie unbewusste Bedürfnisanteile ans Licht gebracht und in die Motivklärung miteinbezogen werden können


Im vorangehenden Theorie-Teil wurde dargelegt, weshalb es im Rahmen eines Selbstmanagement-Seminars oder in einem entsprechenden Coaching Sinn macht, ja als notwendig erscheint, auch wenig bewusste bzw. unbewusste Bedürfnis-Anteile in den Motivklärungsprozess miteinzubeziehen. Für das Zürcher Ressourcen Modell haben wir hierzu ein spezielles Instrumentarium entwickelt, das es erlaubt, unbewusste Bedürfnisse zumindest ein Stück weit dem Bewusstsein zugänglich zu machen.

Allein diese Bedürfnis- und Motivklärung, daran sei erinnert, ist Gegenstand dieses Manuals. Dabei kommt eine neu entwickelte Kombination aus projektivem Verfahren – der Arbeit mit der ZRM-Bildkartei – und einem dem Brainstorming ähnlichen Verfahren – dem so genannten ‹Ideenkorb› – zur Anwendung (Storch& Krause, 2007). Im Laufe der Jahre wurde dieses Instrumentarium weiterentwickelt und es bildeten sich Vorgehens-Varianten heraus. Im Folgenden beschreiben wir zunächst den Einsatz von Bildkartei und ‹Ideenkorb›, wie wir ihn bei der ‹Allgemeinen Themenstellung› handhaben (Kap. 2.2).

Anschließend zeigen wir auf, wie dieses Vorgehen an unterschiedliche Ausgangslagen einerseits (Kap. 2.3) und unterschiedliche Arbeits-Settings (Einzelcoaching, Großgruppen, Internet) andererseits angepasst werden kann (Kap. 2.4). Ausgangslagen und Settings sind in der Realität natürlich aufs engste verwoben. Für dieses Manual erscheint uns jedoch eine Trennung beider Aspekte heuristisch nützlich. In Kapitel 2.5werden drei Verfahren beschrieben, die der Arbeit mit Bildkartei und Ideenkorb bei Bedarf vorgeschaltet werden können.

Abschließend gehen wir in Kapitel 2.6 auf die Arbeit mit Bildkartei und Ideenkorb bei Jugendlichen ein. Vorweg, in Kapitel 2.1, erfolgt jedoch zunächst eine wichtige Unterscheidung für den Einsatz der Bildkartei. Sie betrtt die Art und Weise, wie die Bildwahl angeleitet wird."

Inhaltsverzeichnis

  • Inhalt  S.6
  • Einleitung  S.9
  • 1 Theorie  S.10
  • Das Unbewusste  S.11
  • Das Unbewusste in Coaching, Beratung und Psychotherapie  S.14
  • Ressourcen aktivieren  S.16
  • Ressourcen aktivieren mit dem Unbewussten  S.19
  • Somatische Marker  S.22
  • Bildwahl und Ideenkorb  S.27
  • Fünf Möglichkeiten im Verhältnis von Bedürfnis und Motiv  S.31
  • 2 Praxis  S.38
  • Offene oder themenspezifische Bildwahl?  S.40
  • Allgemeine Themenstellung mit offener Bildwahl  S.40
  • Das Vorgehen bei speziellen Ausgangslagen  S.48
  • Das Vorgehen in speziellen Settings  S.55
  • Vorgeschaltete Verfahren  S.67
  • Bildkartei, Wunschelemente und Ideenkorb in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen  S.77
  • Ausblick  S.83
  • Anhang  S.84
  • Text, Arbeitsblätter, Materialien  S.84
  • Bildkartei  S.103

Verfügbare Formate

Format Kopierschutz Auslieferungsart Druckrechte Kopierrechte Anzahl Downloads Anzahl Geräte Download wiederholbar
PDF ADOBE Online lesen Teilweise Keine 0 0 Nein
PDF WATERMARK Download Vollständig Vollständig 2 12 Ja

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB | Widerrufsbelehrung